Getriebe

Artikelnummer: Info 109

Zahnräder, Module,Übersetzungen...

Kategorie: Startseite


Preis noch nicht bekannt
Produkt vergriffen


Beschreibung

Die richtige Übersetzung

Über das Getriebe kann die Fahrdynamik des Slot Cars entscheidend beinflußt werden. Durch die richtige Getriebeabstufung ist individuell eine optimale Abstimmung an die gegebenen Streckenverhältnisse möglich ist.

a) Bessere Beschleunigung:
Eine bessere Beschleunigung wird erreicht, indem ein Motorritzel mit weniger Zähnen und/oder ein Achsritzel mit mehr Zähnen verwendet werden.
Man spricht bei dieser Zahnradkombination von einer »kürzeren« Untersetzung. Die kürzere Untersetzung verbessert zudem das Bremsverhalten, reduziert aber auch die maximale Höchstgeschwindigkeit.

b) Bessere Höchstgeschwindigkeit:
Eine höhere Höchstgeschwindigkeit wird erreicht, indem Motorritzel mit mehr Zähnen und/oder ein Achsritzel mit weniger Zähnen verwendet werden. Man spricht bei dieser Zahnradkombination von einer »längeren« Untersetzung. Die längere Untersetzung sorgt aber für eine schlechtere Beschleunigung und reduziert das Bremsverhalten.
Abhängig von Streckenführung (d.h. Länge der Geraden, Kurvenanzahl und Radien) und Fahrzeug (d.h. Motorleistung, Fahrzeuggewicht, Radgröße und Reifenhaftung) ist eine optimale Getriebeauslegung oft nur nach ausgiebigen Testfahrten möglich. Beispiel:
Auf kurvenreichen Bahnen mit kurzen Geraden reagieren zu »kurz« Untersetze Fahrzeuge oft viel zu nervös und sind schwer kontrollierbar, wobei eine etwas »längere« Untersetzung das Fahrzeug gutmütiger macht und einen flüssigeren Fahrstil ? und dadurch schnellere Rundenzeiten ermöglicht!

Verschiedene Zahnräder

Als Zahnräder unterscheidet man Kron- (oder Teller-) und Kegelzahnräder welche als Achsritzel bei Inliner-Chassis verwendet werden. Als Spurzahnräder bezeichnet man die Achsritzel welche nur für Side- und Anglewinder-Chassis passend sind. Als Antriebszahnräder oder Motorritzel werden die Antriebsritzel zur Montage auf der Motorwelle bezeichnet.

Module

Der Begriff Modul gibt den Zahnabstand bei Zahnrädern an, d.h. M48, M50 (M0,5), M64, M80. Desto höher die Zahl umso feiner ist die Verzahnung (kleineres Modul = höhere Zähneanzahl bei gleichem Außendurchmesser).
Für einen problemlosen und vor allem leichten Lauf sollten nur Zahnräder, d.h. Antriebsritzel und Kron-/Spurzahnräder einer Marke oder mit gleicher Verzahnung (z.B. Antriebszahnrad M48 mit Kronzahnrad M48) gepaart werden

Bewertungen (0)


Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Produkt Tags


Kunden kauften dazu folgende Produkte